Was für ein Glück im Frieden zu leben, aber  was dann wenn der Krieg von gestern immer noch da ist…….

“Broken Chair ” ist die Skulptur des Schweizer Künstlers Daniel Berset, symbolisiert Widerstand gegen die Anti-Personen-Minen und steht auf der Palais des Nations, Genf. Broken Chair besteht aus 5,5 Tonnen Holz gebaut und ist 12 Meter (39 Fuß) hoch.

genf

Die einfachen braunen Holzstuhl gut aussehen würde, zu jedem Esstisch, wenn es sich um eine normale Größe und wenn es vier statt drei und ein gebrochen Viertel Beine.

Ich war dort am einen schönen Tag im diesen Sommer mit einem deutschen Familie, sehr schön Platz mit Wasserbrunnen.

genf-2

genf-3

genf-4

Ich erinnerte noch, als ich ganz klein war, Umgebung von meinem Haus gab immer noch sehr viele Minen, was von dem Krieg übrig bliebe. Ein Nachbar verlor auch einen Bein, als er verbrannte Müll in Garten und plötzlich explodierte eine Mine unter seinem Grundstück. Und hörte man immer in Nachricht irgendwo im Land wieder die Minen explodieren. Die Ofer sind Kinder, Erwachsene, Reiche oder Arme Leute, Frauen oder Männer…..

Am diesen Platz ließ ich meine Erinnerung wieder zurück laufen….. und ich sah die Wasser aus denen Brünnen wie die Tränen von dem Gesicht…..

genf-5

Die Vergangenheit ist schon vorbei, ich wünsche mir es gib nie wieder irgendwo auf der Welt einen Krieg, und in Frieden können wir wirklich friedlich leben…

Ein Lächeln für heute und morgens……bevor ich wegging…

Share.

2 Kommentare

Leave A Reply

*