Khô bò – Beef Jerky, manchmal nenne ich auch Bò Khô, ehrlich zusagen, die Name sind einfach gleich, Bò ist Rinderfleisch, und Khô ist nur getrocknet. Bei uns in Việt Nam nenne ich meisten Khô Bò für kleinen langen gestreiften Beef Jerky, und Bò Khô ist doch für großen Stück.

In Amerika ist Beef Jarky sehr populär und man kann schon überall kaufen. Hier in Europa ist selten zu sehen und auch schwierig zu kaufen.

Ich liebe Khô Bò – Beef Jarky sehr, besonders die dünne gestreifte, einfach zu kauen :).  Die großen Stück mag ich auch aber nicht so ganz.

khobo-1

Herstellung von Khô Bò – Beef Jarky wird  das Rinderfleisch in dünnen ( auch mal dicken) Scheiben oder Streifen geschnitten, mit Zimt, Lakritze ( Süßholz), Gewürznelke, echter Sternanis, Chili, Ingwer, Pfeffer, Schalotte, Zucker….. gewürzt. Nach einer bestimmten Zeit ziehen lassen, wird das gewürzte Fleisch schließlich auf Rosten im Ofen gelüftet, bis es trocken, aber noch nicht brüchig ist.

Heutzutage gib es noch Stück Khô Bò Beef Jarky, sieht wie Stäbchen aus. Es ist leicht in der Hand zu haben und auch einfach schön zu bedienen. Aber es ist härter als die andere, mein Gefühl ist genau wie Knochen zu kauen. 🙂

khobo-2

Dieses Jahr hab ich viele Beef Jarky von meinen Freunden und auch meinen Cousinen von Vietnam bekommen. 🙂

Ähnlich so wie Chip, Beef Jarky ist als Kleinigkeit bei Fernsehen, Party, oder einfach so zu kauen. Aber es ist nicht so ganz billig in Vietnam auch so wie hier zu kaufen. Bei uns kostet schon 300.000 dong VN pro kg, so ca. 15 € pro kg.

In Vietnam gib noch ein sehr bekannt Salat ” Gỏi Khô Bò “, das mit diesem Beef Jarky zusammen gegessen wird.

Einer scharfe leckere Geschmack von Khô Bò – Beef Jarky bleib im Mund, man will nicht mehr auf hören zu nehmen und zu kauen…. 😀

Probieren mal… 🙂

Share.

4 Kommentare

  1. @prinregent: danke dir, ich glaube in Thailand gib auch so was ähnlich, aber hab keine Ahnung wie es heisst, wenn du mal eine kleine Ausflug von Thailand nach Vietnam bist, dann kannst du bei uns überall kaufen.
    Nur kauf was mit Marken rauf, weil im Markt gib auch von handgemacht Khô Bò, die sind meisten von Privat, es ist leider nicht so sicher bei dem Hygien.
    Dann probiert mal und sag mir Bescheid wie es schmeckt 🙂

  2. Kann mir jemand hier einen Online-Shop nennen, bei dem ich dieses Trockenfleisch bestellen kann?

    Ein Kollege von mir bringt mir ab und zu welches von Avuco Anh Vu mit, aber das finde ich nirgends…

  3. @Sebastian: Leider kenne ich auch keinen Shop hier, wo es verkauft wird. Entweder probiert man hier selbst zu machen oder lass die Bekannte mitbringen von Vietnam. 🙂 In Paris kann man in Asiashop kaufen, aber die sind nur kleine Tüte und schmeckt nicht so gut wie Khô Bò in Vietnam.
    Schön dass dir auch gut gefallen hat 😀
    Probiert mal zum Asia shop in der Nähe von dir zu gehen, vielleicht hast du Glück dort welche zu haben. 😀

Leave A Reply

*