Letztes Jahr hab ich mit ein paar Leuten Silvester am Eiffelturm in Paris. Vielleicht wünschen sich viele Leute dort zu sein.

Meine Meinung ist: es war schön zu erleben aber auch sehr anstrengend.

Das Herz der Satdt schlagte die Melode der Liebe.

Wenn man wirklich in Paris Silvester feiern will, soll dort früh sein, da wird es überall Staub. Kein Auto rein, und keinen Parkplatz.

Tausende Menschen wollen nicht diese Moment verpassen…..

Und Millionenen Menschen folgen hintereinander in die Richtung Stadt der Liebe….

Ich war eine in dieser Schlange…

Eiffelturm wird sehr schön mit Licht eingerichtet.

Der Weg zu Eiffelturm war echt voll….


So viele Menschen hab ich noch nie in meinem Leben auf einen Blick gesehen.

Eine fremde Gefühl in mir….

Viele waren sehr betrunken…

Ein Rat: Weg von diesen Leute… die sind manchmal verrück geworden….

Nach dem Feiern wollten alle nach Hause… aber es war schwierig, wenn alle U Bahn voll waren, und nach 3 Uhr morgens ist nur noch … Ein gefahren.

Taxi war auch schwierig zu suchen.

Man hat nur noch eine Chance: zu Fuß

Auf der Straße ist langsam weniger Menschen aber voller Müll gewesen.

Wenn alle wieder heim sind, muss die Stadt aufräumen werden.

Hab auch was auf dem Weg gesehen. Zwei Fahrräde zusammen packen wie ein kleines Auto.

Es war ein Haus von einem Abdachtloser.

So war es, auf einem Moment, war es schön.

Aber

Voll von Menschen und Müll.

Voll von Betrunken und Kalt.

Der Heimweg so weit und weit .

Dieses Jahr feie ich zu Hause mit meiner Familien und Freunden.

Warm und gemütlich.

Das alte Jahr geht und das neue Jahr kommt.

Dann möchte ich euch alle wünschen: Einen guten Rutsch

Share.

4 Kommentare

  1. Thiệt tình là đề tài trước không biết cm gì hết! 🙂 Chúc mừng năm mới! Chúc Minh cùng gia đình luôn mạnh khỏe! Vì sức khỏe là vàng mà!

  2. @langgiomoi: ý bạn là được mở mắt? Có lẽ cũng đúng có cơ hội đi nhiều sẽ biết nhiều nhưng chưa chắc ai cũng có thể nhìn thấy hết… 😀

Leave A Reply

*