|

Kinderschue auf Flohmarkt


Es gibt immer verschiedene Meinungen über das Thema: ” Soll man die gebrauchte Kinderschuhe auf Flohmarkte oder Basaren kaufen?”. Naja, viele Leute finden es gar nicht so schlimm, aber manche sind dagegen. Es gibt auch verschiedene Gründe wieso man es nicht macht und sehr stark kritisiert. Und du? Was meinst du? Würdest du es auch machen???

kinderschuhe-1

Ich glaube schon, keine Eltern wollen die schlechte Ware oder gebrauchte Sache für ihre Kinder kaufen. Klar, es ist immer schön, wenn man etwas schön und neu hat, und sicher auch für die Kinder leisten kann. Aber soll man auch immer gebrauchte Sache nach kurzer Zeit wegwerfen, wenn niemand es wieder haben will?

Ich gehe sehr gern zur Kinderflohmarkt und Kinderbasar, dort kaufe ich viele gebrauchte Kleidung, Spielzeug, Bücher und auch mal Schuhe… Wenn jemand hört, dass ich die gebrauchten Kinderschuhe gekauft habe, zeigt viele negativen Meinungen. Die Gründe können so sein:

1. Es ist ungesund, weil jeder Fuß seine “Eigenschaften” hat und in jedem gebrauchten Schuh  das Fußbett schon Fußabdrücke des Vorgängers aufweist. Und an diese muss sich dann der Kinderfuß anpassen, wird also “ungewollt” in eine nicht natürliche Form “gedrängt”. Das kann zu Schäden am Kinderfuß führen oder gebrauchte Schuhe können zu Fehlformungen der Füße führen, besonders wenn das Kind noch sehr klein ist und der Fuß noch ständig wächst.

2. Es ist unangenehm, wer weist, welcher Fußpilz oder Stinkfuß da schon drin war. Ein Schuh ist kein T-Shirt, das man bei 60 Grad waschen kann. Da drin wurde geschwitzt und geschmuddelt  (dreckige Füße). Und man kann es nicht richtig raus waschen. Unabhängig davon nutzt sich die Innensohle sehr schnell ab und das Fußbett hält 2 “Kinderleben” oft nicht durch.

3. Es ist nicht schön, wenn die Kinder so gebrauchte Schuhe tragen müssen.

4. Die arme Kinder, ihre Eltern müssen sich darauf schämen oder auch mindersten schlechten Gewissen haben, wenn sie gebrauchte Waren für ihre Kinder kaufen.

5. Nur arme Leute machen es. Wenn man genug Geld hat, dann leistet man nur neue Waren.

6. Es geht um ” die Vernunft”, in Asien glaubt man an viele Dinge, die hier in Europa nicht existiert sind und die man  Aberglaube nennt. Wie zum Beispiel: wenn die gebauchte Schuhe zu einem behinderten Kind gehören, können auch sein Kind behindert sein…

Und usw. ….

kinderschuhe-2

Naja, wenn die gebrauchte Schuhe schon sehr alt aussehen und sobald deutliche Vertiefungen im Fußbett sind, der Schuh also schon schön “eingelatscht” ist, würde ich die Finger davon lassen. Man hat bestimmt keine Lust beim Einkaufen, auch mal bei neuen Waren, wenn die Waren nicht ganz in Ordnung sind. Babyschuhe sind ganz wenig getragen, weil das Baby noch so klein ist, daher sind die gebrauchten Babyschuhe völlig in Ordnung. Nach dem ersten Jahr sind die Schuhe auch wenig getragen, weil die Füße ganz schnell waschen. Nachher  können die Schuhe noch im guten oder schlechten Zustand, je nach wie die in guten Hände aufgehalten sind oder nicht. Meiner Meinung nach ist, dass man die gebrauchte Kinderschuhe kaufen und wiederbenutzen kann. Wenn die Schuhe noch sehr gut aussehen und neu sind, das Fußbett und die Innensohle sowie Aussensohle  noch in Ordnung sind, besonders Babyschuhe. Hier bleibt nur noch die Frage, ob es man gefällt oder nicht.

kinderschuhe-3
Von 1 bis 5€ kann man so neue "gebrauchten Jungenschuhe" kaufen

Mit 5€ bis 10€ kann man neue teure schöne Schuhe bei uns in Vietnam kaufen, aber ob die Qualität gut ist, das weißt man nicht, da sind die Waren bei uns meisten No Name verkauft, und meisten sind in China produziert. Meisten sind die ganz schnell kaputt und die Rohstoffe sind nicht nach Kinderschutz kontrolliert. Ich erinnere mich noch, dass bei uns viele arme Kinder gar keine Schuhe tragen, sie laufen barfuß. Oder kriegen sie so ganz billige Schuhe auf der Markt für 20 Cent bis 2€. Auch mal wenn die gebrauchte Schuhe ohne Qualität nach dem Verbrauch noch zu benutzen sind, werden die Kinder in der Familie weiter erben, bis die Schuhe wirklich kaputt sind.  Bisher höre ich noch nie, dass jemand von gebrauchten Schuhen bei uns die geschädigten Füße hat, obwohl er schon in der ganzen Kindheit nur gebrauchte Schuhe von seinen Geschwistern angezogen hat. Dort in meiner Heimat werden die gebrauchten Schuhe nicht verkauft so wie hier, weil die meisten billige Waren keine Qualität erhalten, nach der Nutzung sind die ganz schnell kaputt.

kinderschuhe-4
Von 1 bis 5€ kann man so neue "gebrauchten Mädchenschuhe" haben

Deswegen ist meine Meinung nach, man soll sich auch nicht schämen, dass sein Kind gebrauchte Schuhe einzieht. Man soll stolz drauf, dass man die Umwelt unterstützen kann. Gebrauchte Schuhe zu verwenden ist ökonomisch (spart Budget) und ökologisch (spart Rohstoffe) sinnvoll. Auf Kinderflohmarkt und Kinderbarsa sind die gute gebrauchte Kinderschuhe in EU nur von 1 bis 5€, Markenschuhe sind von 5 bis 15€. Lieber gute gebrauchte Schuhe sind besser als neue billige Schuhe.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.