|

Sorry

Ehrlich zu sagen, nach einem Jahr bin ich immer noch unter dem Schock, ja ich kann kaum fassen dass meine Mutter nicht mehr da ist, und kann sie nie wieder im meinen Leben wieder sehen. Langsam mit der Zeit habe ich versuchen, meine Gefühl los zu lassen aber ich kann nie stoppen, an sie zu denken. Jedes Mal zünde ich die Rauchstäbchen, und bete wieder. Ich hoffe, egal wo sie nun ist, ist sie glücklich.

m

Die letze Zeit konnte ich mich nicht mehr um meine Seite konzentieren. Ich hatte nur keine Zeit, einfach keine Lust und lasse mich  die Gedanke lieber woanders zu laufen.  Tut mir leid, dass ich mein Homepage so ungesorgt ist 🙂 Und hoffe näschte Zeit wird es wieder im Betrieb. 🙂

Ähnliche Beiträge

3 Kommentare

  1. @ tram, kimi: cảm ơn mọi người, hi vọng cuộc sống sẽ luôn tươi đẹp bên cạnh những người thân còn lại của mình …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.